Allgemeine Geschäftsbedingungen
„RobinRoom“
***

Einleitung

Bitte lesen Sie als Nutzer von www.robin-room.com die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “Bedingungen”) von RobinRoom sorgfältig durch, da diese wichtige Informationen über die gesetzlichen Rechte, Rechtsbehelfe und Verpflichtungen enthalten. Mit dem Zugriff auf oder der Nutzung der RobinRoom-Plattform erklären Sie sich damit einverstanden, diese Bedingungen einzuhalten und an sie gebunden zu sein.

Diese Bedingungen stellen eine rechtsverbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen und RobinRoom über Ihren Zugang zur und Ihre Nutzung der RobinRoom-Website

 

1. Anwendungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die RobinRoom-Plattform ist ein Online-Marktplatz, die es Nutzern und Dritten (nachfolgend “Raumpartner”), die Dienstleistungen anbieten, ermöglicht, Dienstleistungen auf der RobinRoom-Plattform zu veröffentlichen (nachfolgend “Inserat”) und solche Dienstleistungen zu buchen. Die Dienstleistungen können das Angebot der Nutzung ein- oder mehrstündigen sowie ein- oder mehrtägigen Aktivitäten sowie den exklusiven Zugang zu Locations umfassen.

Als Anbieter der RobinRoom-Plattform erstellt, verwaltet und bietet RobinRoom Buchungsangebote an. RobinRoom ist dabei insbesondere für das Inserat auf der RobinRoom-Plattform verantwortlich (Internetauftritt, Fotos, Buchungsbedingungen, Terminkoordination usw.) Wenn Nutzer eine Buchung vornehmen oder annehmen, schliessen sie direkt mit dem Raumpartner einen Vertrag ab. RobinRoom übernimmt dabei nur die Funktion eines Vermittlers und ist am Vertragsverhältnis zwischen dem Raumpartner und dem Nutzer, weder als ein Immobilienmakler noch Versicherer beteiligt. RobinRoom handelt nicht als Vertreter in irgendeiner Eigenschaft für den Nutzer, ausser wie in den Zahlungsbedingungen nachfolgend angegeben.

Für die Nutzung und Aufschaltung der Inserate auf RobinRoom-Plattform schliesst RobinRoom mit dem jeweiligen Raumpartner einen individuellen Vermittlungsvertrag ab.

 

2. Berechtigung, Nutzung der RobinRoom-Plattform und Verifizierung

Für den Zugang und die Nutzung der RobinRoom-Plattform müssen Nutzer mindestens 18 Jahre alt oder eine juristische Person sein, die rechtsverbindliche Verträge abschliessen kann.

Die Überprüfung der Nutzer im Internet ist schwierig und RobinRoom übernimmt keine Verantwortung für die Bestätigung der Identität eines Nutzers. Ungeachtet dessen kann RobinRoom aber die Nutzer dazu auffordern, Informationen zur Verfügung zu stellen oder zusätzliche Kontrollen durchzuführen, um die Identität oder den Hintergrund der Nutzer zu überprüfen.

 

3. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

RobinRoom behält sich das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit zu ändern.

 

4. Buchungsanfrage

Buchungsanfragen können durch die Nutzer über die RobinRoom-Plattform eingegeben werden. Wenn Nutzer eine Buchung auf der RobinRoom-Plattform als juristische Person vornehmen, erklären und garantieren diese, dass sie die Befugnis haben, diese Gesellschaft rechtlich zu vertreten und RobinRoom alle in diesen Bedingungen vorgesehenen Genehmigungen zu erteilen.

Nutzer können ihre Buchungsanfrage auf der RobinRoom-Plattform mit einer E-MailAdresse eingeben. Nutzer sind während diesem Prozess verpflichtet, genaue, aktuelle und vollständige Informationen anzugeben.

Nutzer sind verpflichtet, RobinRoom sofort zu benachrichtigen, wenn sie wissen oder Grund zu der Annahme haben, dass eine tatsächliche oder vermutete unbefugte Buchung eingegeben wird.

 

5. Inseratsangaben

RobinRoom übernimmt für die Raumpartner die Aufgabe, Inhalte wie Text, Fotos, Audio, Video oder andere Materialien und Informationen auf oder über die RobinRoom-Plattform zu erstellen, hochzuladen, zu posten, zu senden, zu empfangen und zu speichern, die für die Erstellung der Inserate im Zusammenhang mit den Unterkünften, Locations oder Events benötigt werden.

 

6. Servicegebühren

RobinRoom erhebt bei den Nutzern eine Raumgebühr und für die Nutzung der RobinRoom-Plattform eine Vermittlergebühr (zusammen “Servicegebühr”). Die Servicegebühr setzt sich wie folgt zusammen:

Servicegebühr = Raumgebühr + Vermittlergebühr (20% der Raumgebühr)

Rechenbeispiel:
Der Raumpartner setzt die Raumgebühr auf CHF 100.00 pro Stunde für die Nutzung einer Location fest. Die vom Nutzer zu zahlende Servicegebühr beträgt somit CHF 120.00, von denen CHF 100.00 an den Raumpartner und CHF 20.00 an RobinRoom gezahlt werden. Der Vertrag tritt in Kraft, wenn die Transaktion zwischen Raumpartner und Nutzer abgeschlossen wird. Dem Nutzer wird die gesamte Servicegebühr am Tag der Buchung auf der Plattform von RobinRoom in Rechnung gestellt. Die dem Nutzer in Rechnung gestellte Servicegebühr beinhaltet die an den Raumpartner zu zahlende Raumgebühr zuzüglich der 20% Vermittlergebühr für RobinRoom.

Alle anfallenden Servicegebühren (einschliesslich aller anfallenden Steuern) werden einem Raumpartner oder Nutzer vor der Veröffentlichung oder Buchung eines Angebots angezeigt. RobinRoom behält sich das Recht vor, die Servicegebühren jederzeit zu ändern. Solche Gebührenänderungen haben keinen Einfluss auf Buchungen, die vor dem Inkrafttreten der Gebührenänderung vorgenommen wurden.

Der Nutzer ist für die Zahlung der Servicegebühr verantwortlich, die RobinRoom geschuldet sind. Die anfallenden Servicegebühren werden von RobinRoom erhoben. RobinRoom wird die Vermittlergebühr von der Servicegebühr abziehen, bevor die Auszahlung an den Raumpartner überwiesen wird. Alle Raumgebühren sind in den Servicegebühren enthalten, die von RobinRoom erhoben werden. Sofern auf der RobinRoom-Plattform nicht anders angegeben ist, sind die Servicegebühren nicht erstattungsfähig.

 

7. Bedingungen für Nutzer

Vorbehaltlich der Erfüllung der von RobinRoom festgelegten Anforderungen (z.B. Abschluss von Überprüfungsprozessen) kann der Nutzer auf der RobinRoomPlattform eine Buchung vornehmen. Alle anfallenden Gebühren werden den Nutzern vor der Buchung mitgeteilt. Die Nutzer erklären sich damit einverstanden, die Servicegebühren für jede Buchung zu zahlen, die auf der RobinRoom-Plattform beantragt wird.

Im Anschluss der eingegangenen Buchungsanfrage durch den Nutzer, welche jederzeit ohne Angabe eines Grundes abgelehnt werden kann, wird die Servicegebühr beim Nutzer erhoben. Nachdem der Nutzer die Servicegebühr bezahlt und von RobinRoom die definitive Buchungsbestätigung erhalten hat, kommt zwischen dem Nutzer und dem Raumpartner eine rechtsverbindliche Vereinbarung zustande, welche den zusätzlichen Bedingungen des Raumpartners unterliegt, insbesondere den im Inserat genannten Regeln und Einschränkungen. Vorbehalten bleiben spezielle Abmachungen zwischen RobinRoom und dem Nutzer, welche in Ausnahmefällen vom beschriebenen Buchungsprozess abweichen können.

Des Weiteren behält sich RobinRoom das Recht vor, die Bearbeitung oder Bestätigung einer Buchung oder eine Stornierung bei Problemen mit der Zahlungsabwicklung des Raumpartners oder Nutzers zu verweigern.

Wenn Nutzer im Namen zusätzlicher Nutzer buchen, sind diese verpflichtet, sicherzustellen, dass jeder zusätzliche Nutzer alle vom Raumpartner festgelegten Anforderungen erfüllt und auf diese Bedingungen sowie alle vom Raumpartner festgelegten Bedingungen, Regeln und Einschränkungen aufmerksam gemacht wird und diesen zustimmt. Wenn Nutzer für einen zusätzlichen Nutzer buchen, der minderjährig ist, erklären und garantieren diese, dass sie gesetzlich befugt sind, im Namen des Minderjährigen zu handeln. Minderjährige dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen,
der für sie verantwortlich ist, an einem Event teilnehmen.

 

8. Buchen von Unterkünften/Locations und Events

Eine bestätigte Buchung einer Unterkunft/Location ist eine beschränkte Befugnis, die den Nutzern vom Raumpartner erteilt wird, um die Unterkunft/Location für die Dauer ihres Aufenthaltes zu betreten, zu belegen und zu nutzen, wobei ausschliesslich der Raumpartner das Recht behält, die Unterkunft/Location nach der Buchung erneut zu betreten.

Nach eigenem Ermessen können Nutzer den Raumpartner über alle medizinischen oder physischen Bedingungen oder andere Umstände informieren, die sich auf die Fähigkeit zur Teilnahme an einem Event auswirken können.

Der Nutzer verpflichtet sich, die Unterkunft spätestens zu dem Zeitpunkt zu verlassen, den der Raumpartner im Inserat angibt, oder zu einem anderen Zeitpunkt, der zwischen dem Nutzer und dem Raumpartner vereinbart wurde. Wenn der Nutzer ohne Zustimmung des Raumpartners über die vereinbarte Checkout-Zeit hinaus bleibt (nachfolgend “Überziehung”), hat dieser kein Recht mehr, in der Location zu bleiben oder zu übernachten, und der Raumpartner ist berechtigt, den Nutzer aus der Unterkunft wegzuweisen.

Darüber hinaus erklärt sich jeder Nutzer damit einverstanden, dem Raumpartner für jeden 24-Stunden-Zeitraum (oder einen Teil davon), in dem er weiterhin in der Unterkunft bleibt oder übernachtet, eine zusätzliche Gebühr von dem Zweifachen der Servicegebühr zu zahlen, die ursprünglich vereinbart wurde, um die Unannehmlichkeiten sowie Rechtskosten zu decken, die dem Raumpartner entstehen, um den Nutzer zum Verlassen der Unterkunft/Location zu bewegen (zusammen “Überziehungsgebühren”).

Überziehungsgebühren für verspätete Checkouts am Checkout-Datum, die sich nicht auf anstehende Buchungen auswirken, können nach Ermessen von RobinRoom auf die zusätzlichen Kosten beschränkt werden, die dem Raumpartner durch diese Überziehung entstehen. In diesem Fall wird RobinRoom ermächtigt, die Überziehungsgebühren in Rechnung zu stellen.

 

9. Zahlungsbedingungen für Nutzer

Mit der Bezahlung der Servicegebühr stimmt der Nutzer den vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen und den besonderen Bedingungen des Raumpartners im Inserat zu. RobinRoom zieht die Servicegebühr bei den Nutzern über die RobinRoomPlattform oder per Email-Link (pay per Email) ein. Ist der Zahlungsvorgang für die vom Nutzer angefragte Buchung erfolgreich abgeschlossen, erhalten diese eine definitve Buchungsbestätigung per E-Mail.

Der Raumpartner ernennt hiermit RobinRoom zu seinem Vertreter, begrenzt auf den alleinigen Zweck der Entgegennahme von Geldmitteln für auf der RobinRoomPlattform in Anspruch genommenen Dienstleistungen.

Jeder Nutzer der RobinRoom-Plattform erkennt zustimmend an, dass RobinRoom ungeachtet der Tatsache, dass RobinRoom keine Partei des Vertrages zwischen dem Nutzer und dem Raumpartner ist, als Inkassobevollmächtigter für den Raumpartner handelt, begrenzt auf den Zweck der Entgegennahme von Zahlungen des Nutzers im Namen des Raumpartners. Mit der Zahlung der Geldmittel an RobinRoom erlischt die Verpflichtung des Nutzers gegenüber dem Raumpartner zur Zahlung des vereinbarten Betrages. RobinRoom ist für die Überweisung der Geldmittel an den
Raumpartner verantwortlich. Unterlässt RobinRoom die Überweisung der betreffenden Beträge, kann der Raumpartner ausschliesslich RobinRoom in Anspruch nehmen. Ein unmittelbarer Anspruch gegen den Nutzer besteht nicht.

 

10. Einzug von Zahlungen

Für den Fall, dass RobinRoom zur Bezahlung der Servicegebühr eine schriftliche Rechnung ausstellt, ist die Servicegebühr  fällig und die Nutzer und/oder Raumpartner in Verzug, wenn die Rechnung nicht innerhalb von 30 Tagen seit Zustellung beglichen wird.

Die Nutzer erklären sich hiermit ausdrücklich damit einverstanden, dass die gesamte Kommunikation über Zahlungsrückstände per E-Mail oder telefonisch stattfindet. Diese Kommunikation kann von RobinRoom oder einem Dritten in deren Namen geführt werden, insbesondere auch durch ein externes Inkassobüro oder einer Anwaltskanzlei.

 

11. Buchungsänderungen, Stornierungen und Rückerstattungen

Raumpartner und Nutzer sind für alle Änderungen an einer Buchung verantwortlich, die sie über die RobinRoom-Plattform oder den direkten RobinRoom-Kundendienst vornehmen, und erklären sich damit einverstanden, die gesamten Servicegebühren im Zusammenhang mit solchen Buchungsänderungen zu zahlen.

Die Stornobedingungen  werden individuell von den einzelnen Raumpartner vorgegeben und sind in der Regel den Inseratsinformationen auf der RobinRoom-Plattform zu entnehmen. Im Zweifel muss sich der Nutzer bei RobinRoom nach den Stornobedingungen erkundigen. Bestätigte Buchungen sind direkt durch E-Mail an den RobinRoom-Kundendienst ruby@robin-room.com oder nicola@robin-room.com zu stornieren. Erfolgt die Stornierung nicht innerhalb der vom Raumpartner vorgegebenen Frist vor dem Event, also verspätet, so ist weiterhin die gesamte Servicegebühr geschuldet und der Nutzer erhält keine Rückerstattung der bereits bezahlten Servicegebühr. RobinRoom übernimmt für die im Inserat aufgeschalteten Stornobedingungen des Raumpartners keine Haftung.

Wenn ein Raumpartner eine bestätigte Buchung storniert, werden dem Nutzer die gesamten Servicegebühren für eine solche Buchung zurückerstattet. In diesem Fall ist RobinRoom berechtigt, den bereits gezahlten Betrag für die Rückerstattung vom Raumpartner zurückzufordern bzw. wieder an den Nutzer zurückzuzahlen, falls der Betrag noch nicht an den Raumpartner überwiesen wurde. Wenn eine bestätigte Buchung durch einen Raumpartner storniert wird, verpflichtet sich der Raumpartner RobinRobin zusätzlich die Hälfte der Servicegebühr im Sinne einer Konventionalstrafe wegen Nichterfüllung zu bezahlen.

Für Erlebnisse und Events können die Raumpartner, wenn das Wetter ein Sicherheitsrisiko für die Nutzer darstellt (z.B. wegen schlechten Wetterbedingungen im Freien) die Buchung stornieren. In diesem Fall kann RobinRoom nach eigenem Ermessen, den bereits gezahlten Betrag für die Rückerstattung vom Raumpartner zurückzufordern. Wenn ein Nutzer, der ein Erlebnis oder ein Event bucht, ein Reiseproblem erleidet, kann RobinRoom nach eigenem Ermessen bestimmen, ob dem Nutzer den Teil oder die gesamten Servicegebühren zurückerstattet wird.

 

12. Schäden an Unterkünften/Locations, Streitigkeiten zwischen Raumpartner
und Nutzer

Nutzer sind dafür verantwortlich, die Unterkunft/Location (einschliesslich aller persönlichen oder sonstigen Gegenstände, die sich in der Unterkunft/Location befinden) in dem Zustand zu verlassen, in dem sie sich bei der Ankunft befand. Nutzer sind für ihre eigenen Handlungen und Unterlassungen verantwortlich sowie auch für die Handlungen aller Personen verantwortlich, die sie in die Unterkunft/Location einladen oder anderweitig Zugang gewähren.

Wenn ein Raumpartner geltend macht und nachweist, dass ein Nutzer eine Unterkunft/Location oder ein anderes Eigentum in einer Location absichtlich oder fahrlässig beschädigt oder zerstört hat (“Schadensersatzforderung”), kann der Raumpartner/RobinRoom von ihm Schadenersatz verlangen. Wenn ein Raumpartner einen Schadensfall RobinRoom meldet, hat der Nutzer die Möglichkeit dazu Stellung zu nehmen. Wenn der Nutzer die Schadenersatzforderung anerkennt und sich einverstanden erklärt, diesen gegenüber dem Raumpartner zu bezahlen, kann RobinRoom nach Beendigung des Aufenthaltes/Events diesen Betrag vom Nutzer einfordern, die zur Deckung des Schadens erforderlich sind. Gegen eine Entscheidung von RobinRoom kann der Nutzer Beschwerde einreichen, indem der sich an den Kundendienst von RobinRoom (nicola@robin-room.com) wendet.

RobinRoom hat eine Fotoshooting Location Versicherung abgeschlossen. Sofern die Beschädigung oder Zerstörung von dieser Versicherung gedeckt ist, verpflichtet sich der Nutzer einen Selbstbehalt von 10% der Schadenskosten, mindestens aber CHF 200.00 je Ereignis, zu bezahlen. Die Allgemeinen Versicherungsbedingungen zum Kollektivversicherungsvertrag zwischen der Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG und RobinRoom gelten als integrierender Vertragsbestandteil der AGB.

 

13. Rückerstattung

Eine Reklamation kann an den RobinRoom-Kundendienst gerichtet werden, wenn Raumpartner Buchungen für eine Unterkunft, eine Location oder einen Event kurz vor dem geplanten Beginn stornieren, keinen Zugang gewähren (z.B. keine Schlüssel und/oder Sicherheitscode) oder wenn die Beschreibung im Inserat oder die Abbildung der Unterkunft/Location in wesentlicher Hinsicht nicht richtig ist in Bezug auf z.B.:

• die Grösse der Unterkunft/Location (z.B. Anzahl und Grösse des Schlafzimmers, Badezimmers und/oder der Küche oder anderer Zimmer)
• besondere im Inserate angegebene Ausstattungsmerkmale oder Eigenschaften der Unterkunft/Location nicht vorhanden sind oder nicht funktionieren (z.B.
Terrassen, Pools, Whirlpools usw.)
• fehlende Sauberkeit oder der Allgemeinzustand der Unterkunft/Location mangelhaft ist

Wenn ein Nutzer eine Reklamation einreicht, erklärt sich RobinRoom bereit, dem
Nutzer nach eigenem Ermessen einen Betrag bis zur Höhe der über die RobinRoomPlattform geleisteten Zahlung zurückzuerstatten.

 

14. Datenschutz

Bei der Nutzung der RobinRoom-Plattform werden folgende persönliche Daten von den Nutzern gesammelt:

• Nutzerdaten: Wenn Nutzer über die RobinRoom-Plattform eine Buchung vornehmen, werden bestimmte persönliche Informationen wie etwa Vor- und Nachnamen, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum oder Telefonnummer benötigt.

• Weitere Daten: Zur Nutzung bestimmter Funktionen der RobinRoomPlattform (beispielsweise Buchungen und Erstellung von Inseraten) kann RobinRoom die Nutzer dazu auffordern, zusätzliche Angaben zu machen.

• Daten zur Verifizierung der Identität: Zur Verifizierung der Identität der Nutzer kann RobinRoom Daten (z.B. Foto eines amtlichen Ausweises, Kopie eines Reisepasses, eines Personalausweises oder eines Führerscheins) oder andere Authentifizierungsdaten bei den Nutzern einfordern.

• Zahlungsinformationen: Zur Nutzung bestimmter Funktionen der RobinRoom-Plattform (beispielsweise Buchungen und Erstellung von Inseraten) werden die Nutzer aufgefordert, bestimmte Zahlungsinformationen anzugeben (wie etwa Bankkonto- oder Kreditkartendaten), um die Abwicklung von Zahlungen zu ermöglichen.

• Kommunikation mit RobinRoom: RobinRoom kann die soeben erwähnten Daten zur Kommunikation mit den Nutzern der RobinRoom-Plattform verwenden (z.B. Kundendienst, Zusendung von Mitteilungen, Aktualisierungen oder allgemeine Benachrichtigungen). Sofern nicht anderweitig angegeben, bedürfen alle nach dieser Vereinbarung gestatteten oder erforderlichen Willenserklärungen und sonstigen Mitteilungen der Textform.

• Die Nutzer werden von RobinRoom per E-Mail, über die RobinRoom-Plattform oder über Messaging-Dienste (wie SMS und WhatsApp) kontaktiert und benachrichtigt. Die Nutzer stimmen zu, dass die soeben erwähnten Daten für jeden Zweck, dauerhaft und weltweit, in allen Medien und über die Kanäle von Social-Media, die im Zusammenhang mit den geschäftlichen Aktivitäten von
RobinRoom stehen, verwendet, geteilt oder für andere Werbe-, Promotion- und andere kommerzielle Zwecke gebraucht werden können.

 

15. Haftung

RobinRoom haftet nach den Bestimmungen des schweizerischen Obligationenrechts für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit für ihre Mitarbeiter, (gesetzlichen) Vertreter, Direktoren oder sonstigen Hilfspersonen. Die Haftung für leichtes und mittleres Verschulden wird ausgeschlossen. Die Haftung für Hilfspersonen wird vollumfänglich ausgeschlossen.

 

16. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Dieser Vertrag untersteht schweizerischem Recht, unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den Internationalen Warenkauf (Wiener Kaufrecht).

Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Zürich.

 

17. Fragen und Feedback

Wenn Nutzer Fragen zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, zur Funktionsweise oder andere Fragen in Zusammenhang mit der RobinRoom-Plattform haben, wenden Sie sich bitte an RobinRoom:

Name: Robin Room GmbH

Adresse: Räffelstrasse 24, 8045 Zürich

E-Mail-Adresse: ruby@robin-room.com oder nicola@robin-room.com

Sehr gerne stehen wir bei allfälligen Fragen jederzeit zur Verfügung.

 

ROBIN ROOM 30.06.20

  • We at Robin Room want to enable people and communities to get together in a creative and unique space, to meet, connect, create and celebrate. Therefore we handpick the most unique spaces, gather them on our Robin Room Platform and make them accessible to everyone.
  • CONTACT DETAILS

    ruby@robin-room.com
    +41 76 449 31 59
    Mon - Sat, 09:00 - 18:00 Sunday Closed

    FOLLOW US

    ×

    Hello there! 👋

    We are happy to help you with any questions regarding our spaces and offers. You can also contact us via email: nicola@robin-room.com

    × Any questions?